Montag, 26. Januar 2015

Aufgebrauchte Produkte # 1

Heute zeige ich euch meine aufgebrauchten Produkte.
Ich finde es immer sehr hilfreich von anderen zu erfahren, wie sie Produkte bewerten, nachdem sie vollständig benutzt wurden. Konnte sich der erste Eindruck bestätigen, ist es ein Nachkaufprodukt und so weiter.
Ich werde auch zu jedem Produkt kurz meine Meinung sagen.



- Handcreme "Beautiful Berries" von Balea:
Diese Handcreme war eine limitierte Edition. Der Geruch war sehr angenehm und sie zog auch schnell ein. Besonders reichhaltig war sie aber nicht. Von Balea gibt es viele verschiedene Handcremes und ich werde mir bestimmt auch mal wieder eine kaufen, aktuell habe ich aber noch einige Handcremes, die ich erst mal aufbrauchen möchte.
 
- Body Butter "Shea Butter" aus dem Body Shop:
Diese Probiergröße habe ich mal in einem Set bekommen und das Duschgel und die Lotion sind noch aktuell in Gebrauch. Ich finde diese Reihe ist eine Unisex-Reihe, da ich den Duft auch für Männer geeignet finde. Die Pflegewirkung ist aber wie bei allen Körperbuttern sehr gut. Ich bin ein großer Fan der Body Shop Produkte, aber generell stehe ich eher auf die fruchtigen Düfte.
Deswegen auch hier erst mal kein Nachkaufprodukt.
 
 - Sensitive Tagescreme von Nivea:
Diese Creme ist speziell für sensible Haut und ist ohne Parfüm und Parabene. Ich habe normale bis Mischhaut, aber fand die Creme trotzdem sehr angenehm und sie war auch als Makeup-Unterlage geeignet. Außerdem hat sie einen Lichtschutzfaktor von 15.
Ich hatte schon die feuchtigkeitsspendende Tagescreme und werde mir diese Variante auch nachkaufen. Vorerst werde ich aber noch meine anderen Cremes aufbrauchen.


- Fixierendes Spray von Alverde:
Ich bin schon lange auf der Suche nach einem guten Fixingspray, was mein Gesicht nicht so "caky" aussehen lässt. Ich hatte davor eins von E.L.F., was mich aber auch nicht wirklich überzeugen konnte.
Das Spray hat einen gewöhnungsbedürftigen Geruch nach Früchten. Ich finde es besser als das von E.L.F. aber ich möchte unbedingt das Spray von Urban Decay ausprobieren. Das ist natürlich viel teurer, aber die günstigen konnten mich einfach noch nicht zufriedenstellen.

- Lidschatten "Blockbuster" von Essence:
Juhuu mein erster aufgebrauchter Lidschatten!! Es handelt sich um eine matte Textur und die Farbe ist hellbeige. An Tagen, an denen ich keine aufwendiges Augenmakeup tragen wollte, habe ich diese Farbe solo über meine Base aufgetragen. Der Lidschatten ist eher wie ein Puder, da er kaum Farbe abgibt, aber das Lid mattiert. Manchmal habe ich damit auch verblendet.
Werde ich aber nicht nachkaufen, da ich definitiv genügend solcher Farben habe.

- Mask of Magnaminty von Lush:
Es handelt sich hier um eine Probe der Maske in der selbst konservierenden Formulierung. Die "normale" Formulierung habe ich als großen Topf und konnte so beide Varianten vergleichen. Mir persönlich gefällt die nicht selbst konservierende Maske besser, da sie richtig auf dem Gesicht antrocknet und man das Gefühl hat, dass das Gesicht richtig gründlich gereinigt wird. Diese hier ist nicht wirklich angetrocknet, da sie einen größeren Anteil an Honig hat und dadurch auch selbst konservierend ist. Die Maske ist gegen Unreinheiten und hat einen schönen kühlenden und Effekt.

- Moisture Kick Spray Conditioner von Schwarzkopf:
Dies ist noch ein Produkt aus meiner Zeit als Douglas-Box Abonnentin. Das Spray sprüht man sich ins handtuchtrockene Haar um sie besser kämmen zu können. Außerdem soll es Feuchtigkeit spenden.
Mir gefällt besonders gut der Geruch und man hat das Gefühl von einem Friseurbesuch. Das Spray gibt es nicht in den Drogeriemärkten, sondern im Friseurbedarf oder im Internet. Im Gegensatz zu den Sprays aus der Drogerie ist dieses hier auch nicht ganz preiswert. Irgendwann werde ich mir aber das Produkt in der Originalgröße kaufen.

- Deep Repair Masque von Macadamia:
Ein absolutes Luxusprodukt für die Haare. Je nach Größe zahlt man abe auch zwischen 20 und 50 Euro! Ich hatte diese Sachet als Probe gekauft für 5 Euro und es hat für mehrere Haarwäschen gereicht, da ich die Maske nur in die Spitzen und etwas in die Längen gegeben habe.
Irgendwann werde ich mir aber mal eine größere Variante kaufen oder schenken lassen.

- Youth Protect 7 Spülung von Pantene Pro V:
Mit dieser Spülung bin ich sehr zufrieden, besonders der Geruch gefällt mir gut.Die Haare reichen noch lange nach der Haarwäsche und sie fühlen sich schön geschmeidig an.
Ich habe mir eine andere Variante nachgekauft und bin gespannt ob mir diese auch so gut gefallen wird.

- Cleansing Foam von Shiseido:
Ein weiteres Produkt aus einer Douglas Box. Die Reinigungswirkung ist wirklich gut, der Geruch eher nicht so. Es hinterlässt ein leicht trockenes Gefühl auf der Haut, aber nach der Gesichtsreinigung creme ich mein Gesicht immer noch ein.
Ich werde mir das Produkt aber nicht kaufen, da es günstigere Alternativen gibt, die auch noch besser riechen.

- Flake Away Peeling von Soap and Glory:
Ich bin ein großer Fan der Soap and Glory Produkte und besitze das Peeling auch in Originalgröße. Dieses hier war in einem Probierset, was ich in London gekauft habe. Die Peelingkörner haben eine angenehme Größe und Konsistenz und sind nicht zu grob auf der Haut. Der Geruch punktet bei diesem Produkt natürlich auch. Es hinterlässt auch einen pflegenden Ölfilm auf der Haut.
Definitiv eine Empfehlung für jeden der noch ein gutes Körperpeeling sucht.

Kommentare:

  1. Den Moisture Kick Spray benutz ich auch ganz oft!!! Den find ich super, vor allem jetzt im Winter bei der trockenen Luft. Nachdem ich regelmäßig laufen gehe (Hab grad zu Weihnachten neue Schuhe aus dem Nike Shop bekommen, die müssen jetzt ja genutzt werden ;)), benutz ich den dann jedes Mal nach dem Haare waschen - und da kannst du dir mit gutem Gewissen den großen Spray kaufen - der ist sein Geld wert :)).

    Liebste Grüße
    Gwendi

    AntwortenLöschen
  2. Aktuell benutze ich ein Spray von der Douglas Eigenmarke und wann das aufgebraucht ist hole ich mir das von Schwarzkopf :)

    AntwortenLöschen