Samstag, 1. August 2015

Lesemonat Juli 2015

So der Juli ist rum und seit circa Mitte des Monats habe ich Semesterferien. Dann war ich direkt für ein langes Wochenende in den Niederlanden und habe dort schon viele Bücher verschlungen.
Deshalb ist dieser Lesemonat diesmal sehr vollgepackt und ich lasse die Inhaltsangaben diesmal weg, da der Post sonst zu lang werden würde!


"Die Königin der Schatten" - Erika Johansen
                                                              


Definitiv ein Highlight diesen Monat! Nicht nur die Gestaltung des Buches konnte mich überzeugen.
Leider dauert es wohl noch bis der zweite Band auf deutsch erscheint. Auch wenn ich viele englische Bücher lese, traue ich mich an Fantasy-Bücher noch nicht heran!


Hier findet ihr meine Rezension.

Das Buch hat 544 Seiten und von mir 4 Sterne bekommen.








"Das erste Kind" - Sven Wedekin:



Das Buch war eine absolute Neuentdeckung von mir und hat mir gut gefallen.
Es war mein erstes Science-Fiction Buch, das auf dem Mars spielt und es hat mein Interesse auf jeden Fall geweckt.
Besonders gut hat mir der Schreibstil gefallen und auch die Ausarbeitung des Figuren.

Hier findet ihr meine Rezension.

Das Buch hat als eBook 272 Seiten und von mir 3 Sterne bekommen.










"Two truths and a lie" - Sara Shepard:

Bei dem Buch handelt es sich um den dritten Band einer sechsteiligen Reihe. Band 1 hatte mir richtig gut gefallen, Band 2 war leider etwas schwächer, aber dieser Teil konnte mich wieder mehr überzeugen.

Hier findet ihr meine Rezension.

Das Buch hat 292 Seiten und von mir 4 Sterne bekommen.










"Das Rosie-Projekt" - Greame Simsion
                                                            

Ein sehr bekanntes Buch und ich wollte mir jetzt selber mal ein Bild davon machen.
Der Schreibstil ist erst gewöhnungsbedürftig, aber der Protagonist ist wirklich witzig. Hat mich ein bisschen an Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory erinnert!
Trotzdem hatte ich insgesamt etwas mehr erwartet und die Geschichte hatte doch so ihre Längen.

Das Buch hat 352 Seiten und von mir 3 Sterne bekommen.












"Paper Towns" - John Green:


Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch, da ich die anderen Bücher von John Green sehr mochte.
Dieses Buch konnte meine Erwartungen leider nicht erfüllen, hat mir aber trotzdem gut gefallen.

Hier gibt es meine Rezension.

Das Buch hat 305 Seiten und von mir 3 Sterne bekommen.






"Finding it - Alles ist leichter mit dir" - Cora Carmack:
                                                                

Band 3 einer "Trilogie", wobei jeder Band auch für sich gelesen werden kann.
Band 1 hatte mir richtig gut gefallen, Band 2 war eher so lala und Band 3 war wieder etwas besser. An Band 1 kommen die anderen beiden Bände aber nicht ran!

Die Bücher sind aus dem "Young Adult" - Genre und lassen sich wirklich schnell weglesen.

Das Buch hat 320 Seiten und von mir 3 Sterne bekommen.











"Together forever - Total verliebt" - Monica Murphy:

Auch dieses Buch hat mich positiv überrascht und konnte mich überzeugen. Es ist aus dem "Young-Adult" - Genre, und meistens ähneln sich die Geschichten mittlerweile, aber dieses Buch war mal erfrischend anders und die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen.
Ich möchte die Reihe auf jeden Fall weiterlesen!

Hier gibt es meine Rezension.

Das Buch hat 272 Seiten und von mir 4 Sterne bekommen.








"Anna and the French Kiss" - Stephanie Perkins:
                                                           

Definitiv eines meiner Monatshighlights.
Mit hat eigentlich alles an dem Buch gefallen und es ist eine süße Contemporary-Geschichte.
Ich freue mich schon sehr auf die beiden anderen Teile.
Außerdem lässt es sich super lesen und ist besonders für Leute geeignet die mit dem Lesen auf englisch anfangen wollen.

Hier meine Rezension.

Das Buch hat 372 Seiten und von mir 5 Sterne bekommen.









"Frostkuss - Mythos Academy 1" - Jennifer Estep:
                                                   
Endlich bin ich dazu gekommen mit der Reihe anzufangen!
Mir persönlich gefällt das neue Cover ja besser und die ganze Reihe zusammen im Regal sieht bestimmt toll aus.

Mir hat das Buch ganz gut gefallen, aber ich fand es jetzt auch nicht soo toll. Ich denke aber, dass die Reihe sich noch steigern kann.

Das Buch hat 400 Seiten und von mir 3 Sterne bekommen.









"Vertraute Gefahr" - Michelle Raven:
                                                                

Mein erstes Buch aus dem "Romantic-Thrill" - Genre hat mir wirklich gut gefallen.
Das Buch spielt in Utah in einem Nationalpark, was mir als Handlungsort wahnsinnig gut gefallen hat.
Die Geschichte war zwar sehr vorhersehbar, aber trotzdem unterhaltsam.
Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen!

Das Buch hat 382 Seiten und von mir 4 Sterne bekommen.











"Der Manipulator" - Mark Billingham:
                                                          

Zum Schluss habe ich einen Thriller gelesen, der mir gut gefallen hat, aber noch spannender hätte sein dürfen.
Auch hier hat mir der Handlungsort, eine kleine walisische Insel sehr gut gefallen und die Erzählweise des Autors konnte mich auch überzeugen.

Hier gibt es meine Rezension.

Das Buch hat 464 Seiten und von mir 4 Sterne bekommen.









Das war mein Lesemonat Juli. Ich habe insgesamt 11 Bücher gelesen!!
Das waren zusammen 3975 Seiten und circa 128 Seiten pro Tag.
Davon habe ich 3 englische Bücher gelesen und ich hoffe der nächste Monat wird mindestens genauso erfolgreich.

Kommentare:

  1. Hallo Christina!

    Da waren ja tolle Bücher dabei diesen Monat! Gelesen hab ich davon noch keins, aber "Die Königin der Schatten" subt bei mir und ist fest eingeplant für den August :)
    "Das erste Kind" und "Der Manipulator" hören sich interessant an, die werde ich mir direkt mal näher anschauen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Christian :)

    Ich kenne noch keins deiner gelesenen Bücher.
    "Frostkuss", "Together forever" und "Margo's Spuren" befinden sich noch auf meinem SuB.
    Den ersten Band der Lying Games Reihe habe ich momentan noch auf dem Wunschzettel :)

    Hier findest du meinen Monatsrückblick, wenn du magst: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/08/mein-lesemonat-juli-2015.html

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Das Rosie-Projekt hab ich auch bereits gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen. Mit Sheldon Cooper hast du recht, die beiden ähneln sich wirklich in bestimmter Art und Weise :D

    Wünsche dir einen erfolgreichen (Lese-)Monat August! :)

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! :)

    Na da hast du ja so einiges an Büchern geschafft! Die Königin der Schatten, Paper Towns und Frostkuss sind nur ein paar der Geschichten die ich auf meinem Wunschzettel habe. ;) Schön, dass dir Ersteres so gut gefallen hat, da werde ich demnächst zugreifen! :D

    Ich wünsche dir einen schönen Start in den neuen Lesemonat!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, einen tollen Lesemonat hattest du im Juli.
    Ich lese momentan auch an Margos Spuren und bisher geht es mir leider wie dir: Begeisterung fühlt sich anders an! Die Frost-Reihe steht dagegen noch auf meinem Wunschzettel, wobei ich es so schade finde, dass der Verlag diese schönen weißen Cover nicht mehr hat :(

    Liebste Grüße, Nelly

    AntwortenLöschen